Neuer digitaler Kompass

Potsdam, 10.06.2020

Kompass Schlaatz

Der Schlaatz geht neue Wege bei der Information und Kommunikation mit den Bürgern durch das Projekt „Kompass Schlaatz“.  

Eine Vielzahl von Angeboten und Hilfestellungen, z.B. Begleitung zu Arztterminen sowie spezielle Angebote in der aktuellen Corona-Phase, sollen gegen Einsamkeit helfen, besonders älteren Menschen. Doch nicht nur Senioren fühlen sich allein.

Das Projekt hat die Bedürfnisse mehrerer Generationen unter die Lupe genommen und zeigt einen Weg für ein entspanntes Miteinander, einen Weg der Verbundenheit trotz räumlicher Distanz.

Einer dieser Wege ist zum Beispiel die “wohlvertraut-App”, die sich über den App-Store des Handys leicht installieren lässt. Die App unterstützt, insbesondere Menschen fortgeschrittenen Alters, bei der Organisation ihres Alltags. In der App können aktuelle Termine notiert, das persönliche Befinden dokumentiert und Gefühlszustände und Schmerzverläufe eingetragen werden. Des Weiteren bietet sie eine sichere Ablage von wichtigen Dokumenten sowie die Vernetzung von Angehörigen und Kontakten zu Versorgungspartnern. Zusätzlich können die App-Nutzer Unterstützung für Haushalt und Freizeitaktivitäten, aber auch medizinische Dienstleistungen erhalten. Sie äußern einfach ihre Wünsche und der persönliche Vertraute kann diesen Wunsch jederzeit anschauen und verwirklichen.

Dadurch nutzt der Schlaatz das Potential, die Bedürfnisse der Menschen zu vernetzen und macht allen Beteiligten Hilfsinformationen transparent zugänglich. Aktuell haben sich 13 soziale Gruppen, Träger und Gesellschaften im „Kompass Schlaatz“ zusammengeschlossen:  u.a. das Bürgerhaus am Schlaatz, das Friedrich-Reinsch-Haus, die GEWOBA und der Schlaatz Bürgerclub. Ihre Angebote und Leistungen sind für jeden in der wohlvertraut-App abrufbar. Menschen, die sich einsam fühlen, können über die App untereinander oder mit Ihren Angehörigen kommunizieren. Außerdem haben sie die Möglichkeit, sich über Angebote sowie Leistungen in ihrer Umgebung zu informieren. Auch das ehrenamtliche Engagement kann über die

wohlvertraut-App vereinfacht werden. Zum einen als Soforthilfestellung, indem ehrenamtliche Helfer den Zugriff auf alle Angebote im Schlaatz direkt erhalten und zum anderen, um sicher zu kommunizieren. Dabei setzen die Teilnehmer auf die Methodik und die Erfahrung des Digitalversorgers wohlvertraut aus Werder (Havel). Das Unternehmen hat schon im letzten Jahr in Werder (Havel) gezeigt, dass einsam nicht sein muss (gegeneinsam.org) und verbindet Betroffene, Angehörige und Unterstützer miteinander.

Das Ziel des Projektes ist ganz klar: „Corona zeigt auf, wie anfällig unsere sozialen Systeme sind und was wir mit schlauer Digitalisierung entgegnen können…“, so Kathrin Feldmann von der Stadtkontor GmbH und Stadtteilmanagerin im Schlaatz.

Alice Benad ist Projektleiterin der wohlvertraut GmbH und sagt folgendes zu diesem Thema „Alle Angebote aus dem Schlaatz werden mit dem Stichwort „Schlaatz“ sofort verfügbar und alle Träger sind dann auch direkt mit den Betroffenen verbunden“.

Eine besondere Herausforderung ist aktuell die Struktur der Helfenden, denn viele Helfer gehören zur Corona-Risikogruppe und stehen somit aktuell nicht ausreichend zur Verfügung. Im Zuge dessen, werden im Projekt „Kompass Schlaatz“ soziale Netzwerke verwendet, um Helferstrukturen und Ideen neu zu etablieren.

Über wohlvertraut:

Wir verbinden, zur vereinfachten Organisation des selbstbestimmten Lebens, bedürftige Menschen. Das innovative Versorgungsmodell der wohlvertraut GmbH und die dazugehörigen Apps bieten die Möglichkeiten, unterschiedliche regionale Unterstützung einfacher und schneller zu erreichen. Die wohlvertraut GmbH legt Wert auf den Grundsatz der Zugänglichkeit für Betroffene und bietet diesen den Dienst von wohlvertraut kostenfrei an. Wichtig ist in diesem Zusammenhang auch, den gemeinnützigen Unterstützern einen einfachen Zugang zu gewährleisten.

Weitere interessante Angebote finden Sie in unserer wohlvertraut App

Google Play Store

Für Android Geräte (z.B. Samsung)

App Store von Apple

Für Apple Geräte (z.B. iPad, iPhone)

Gerne unterstützen wir Sie - kontaktieren Sie uns:

Kontaktieren Sie uns +49 (0)3327 7249040 info@wohlvertraut.de